友情提示:本站已经不再是南强考网,请知晓。

德语DSH考试试题精选

全国等级考试资料网 2019-01-21 12:54:22 103

Die Bedeutung sozialer Normen fuer das menschliche Zusammenleben

Allen Gemeinschaftsbildungen im Verlauf der Menschheitsgeschichte ist gemeinsam,dass sich menschliches Zusammenleben stets innerhalb einer Ordnung abspielt.Wo immer Menschen zusammenleben,folgt ihr Verhalten bestimmten Regeln,sog. sozialen Normen.Man meint damit die fuer eine Gesellschaft typischen Verhaltens weisen,die das Handeln einer bestimmten Gruppe von Menschen in bestimmten Situationen mehr oder weniger verbindlich vorschreiben.Welche sozialen Normen jeweils gelten,ist nicht naturgegeben,sondern das Ergebnis der gesellschaftlichen Entwicklung.Soziale Normen sind nicht zeitlos,sie koennen sich veraendern oder durch neue ersetzt werden.In den jeweils geltenden sozialen Normen spiegelt sich der Entwicklungsstand einer Gesellschaft.

Jedermann gelaeufig sind Verhaltensregeln wie Brauch,Sitte,Moral oder Recht.Unter einem Brauch versteht man regelmaessig wiederkehrende Verhaltensweisen,die sich im Gemeinschaftsleben herausgebildet haben und eine gewisse Gleichartigkeit des Handelns in bestimmten Situationen bewirken.Wie alle sozialen Normen enthalten acuh die Braeuche Verhaltenserwartungen:Zum Geburtstag werden nicht nur Geschenke gemacht,sondern auch erwartet.

Aehnlich wie das Brauchtum bezeichnet auch die Sitte Lebensgewohnheiten und Verhaltensregeln,die von Generation zu Generation ueberliefert werden.Dazu gehoeren z.B. die Tischsitten.Die Normen der Sitte unterscheiden sich vom Brauch dadurch,dass ihr Anspruch auf Befolgung zumeist deutlich hoeher ist.

Sehr wichtig sind die sozialen Normen der Moral.Jede Gesellschaft kennt Einstellungs-- und Verhaltensnormen,die philosophisch oder religioes begruendet sind.Auf ihre Einhaltung wird besonderer Wert gelegt.

Auch das Recht als eine besondere Form sozialer Normen zielt darauf ab,ein bestimmtes Verhalten anzuordnen oder zu verbieten:Man soll die Vorschriften fuer den Strassenverkehr beachten,man soll nicht stehlen.Die Normen des Rechts unterscheiden sich von Brauch,von Sitte und Moral dadurch,dass sie vom Staat in Gesetzen festgelegt werden und ihre Einhaltung durch staatliche Instanzen garantiert bzw. erzwungen wird.

Wer dagegen die Formen von Brauch,Sitte und Moral verletzt,muss in irgendeiner Form mit einer Bestrafung durch die Gemeinschaft rechnen.Missachtung z.B. kann denjenigen treffen,der einem Freund in Not nicht beisteht und damit eine moralisch gebotene Verhaltensregel verletzt.Soziale Normen bewirken also nicht nur gleichfoermiges Verhalten,sondern auch Reaktionen auf abweichendes Verhalten.

Jede soziale Ordnung enthaelt ein Element von Zwang,weil es dem einzelnen nicht freisteht,sich in ihr beliebig zu verhalten.Soziale Normen sind aber nciht nur Schranken,die uns daran hindern,von einem bestimmten Weg abzuweichen.Sie sind auch Wegweiser durch das soziale Leben.Denn Orientierung an sozialen Normen befreit von der Muehe,sich in jeder Situation immer wieder neu zwischen unendlich vielen Verhaltensmoeglichkeiten entscheiden zu muessen.Soziale Normen machen den mitmenschlichen Umgang auch berechenbarer,weil jeder weiss,was er von anderen erwarten kann.Soziale Normen ordnen also das Verhalten und die Erwartungen aller einzelnen und ermoeglichen dadurch ein geregeltes menschliches Zusammenleben.Die Geltung sozialer Normen ist eine Voraussetzung fuer den Bestand dauerhafter Gemeinschafter.

相关资料

相关阅读

精选德语